JOCO

JOCO besteht aus den beiden in Schleswig-Holstein geborenen und in Ostfriesland aufgewachsenen Schwestern Josepha (Vocals, Drums) und Cosima (Vocals, Klavier, Gitarre). Von Kindesbeinen an haben sie zusammen Musik gemacht; erst innerhalb der Familie, auch mit den beiden Brüdern, später sowohl in gemeinsamen als auch in getrennten Bands.

 

Nachdem sie am Konservatorium in den Niederlanden Klavier (Cosima) und Gesang (Josepha) studiert hatten, folgte vor zwei Jahren ein konsequenter Cut: Josepha und Cosima trennten sich von ihren damaligen Formationen und ihren Jobs als Dozentin und Gesangslehrerin, um nach Hamburg zu ziehen und sich auf ihre eigene Musik im Duo zu fokussieren.

 

Nach erfolgreichem Abschluss des renommierten Popkurses an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater sowie unzähligen Gigs in ganz Deutschland und dem angrenzenden europäischen Ausland (darunter ihr gefeierter Auftritt auf dem Talentscouting-Event Nr. 1 - dem Eurosonic Noorderslag Festival in Groningen im Januar 2015) erscheint nun JOCOs Debütalbum. Unterstützt durch ITZEtalent haben Josepha und Cosima "Horizon" in den legendären Abbey Road Studios in London mit Produzent Steve Orchard (Coldplay, Sting, Paul McCartney und viele mehr) aufgenommen.

 

„Verwunschene Zwischenwelten. Die zwei harmonisch eng bis unisono geführten Stimmen der Schwestern verschmelzen, folgen oder eilen einander im vorweggenommenen Echo voraus. Es ist nicht auszumachen, was oben und unten, was vorhin, was nachher ist. Ihre Worte kitzeln nicht nur die schillernden Mehrdeutigkeiten, sondern auch ihre Klanggestalten heraus. Anders als bei vielen Singer/Songwritern hat die Musik von Joco mehr als eine den Text unterstreichende Funktion. Selten werden die Lyrics so treffend musikalisch bebildert.“ (Kieler Nachrichten, März 2014)

Das sagen die Fans

„In meinem Kopf seid ihr jetzt als weibliches Pendant des 21. Jahrhunderts zu Simon & Garfunkel verankert.“ (Weimar, 08.05.2014)

 

„Das Schönste am Norden seid ihr Zwei!“ (Lindau, 12.05.2014)

 

„Eure Musik ist wunderbar facettenreich. Zauberschön!“ (Stuttgart, 20.05.2014)

 

„Ihr habt mir ein bisschen gezeigt, wofür es sich lohnt stark zu bleiben. Ich habe seit eineinhalb Jahren keinen eigenen Text mehr geschrieben. Freitagabend, direkt nach dem Konzert habe ich drei schreiben können. Dafür wollte ich euch danken. Ihr habt mir, ohne es zu wissen, so sehr geholfen.“ (Leipzig, 23.05.2014)

Live

Media

JOCO @ Abbey Road Studios

WEB

©Benedikt Schnermann
©JOCO
©Margie Carl